Nachrichten

  • „Nichts ist so beständig wie der Wandel“ - Herákleitos ho Ephésios
    (Heraklit, vorsokratischer Philosoph aus dem ionischen Ephesos, * um 520 v. Chr., † um 460 v. Chr.)

"Meilenstein" für GrindingHub 2022

25.06.2021 - Weiterer "Meilenstein" für die GrindingHub

Die GrindingHub, neue Leitmesse der Schleiftechnik in Stuttgart, hat einen weiteren Meilenstein erreicht. Laut Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer beim Veranstalter VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) haben sich knapp zwei Monate nach Versand der Anmeldeunterlagen bereits zahlreiche Marktführer zur GrindingHub angemeldet. Über die Maschinenhersteller hinaus, die bereits währende der ersten Informationsrunde Anfang März zugesagt hatten, seien nun viele renommierte Unternehmen entlang der gesamten Prozesskette hinzugekommen. Das stärke die Anziehungskraft der neuen Messe und motiviert auch weitere Anbieter, sich für die Veranstaltung zu entscheiden, so Dr. Schäfer.

(Quelle: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW))

NEU: GrindingHub 2022 in Stuttgart

03.04.2021 - Neue Fachmesse für Schleiftechnik

"Vom 17. bis 20. Mai 2022 findet erstmals in Stuttgart die GrindingHub statt. Sie ist die neue Leitmesse und das neue Zentrum für die Schleiftechnik. Ausgerichtet wird sie, künftig in einem Zweijahres-Turnus, vom VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), Frankfurt am Main, in Kooperation mit der Messe Stuttgart und in ideeller Trägerschaft des Industriesektors „Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik“ von Swissmem (Verband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie). ...
Die neue Fachmesse für die Schleiftechnik punktet damit, dass sie international ausgerichtet ist und in Stuttgart an einem zentralen, aus aller Welt hervorragend erreichbaren Messestandort mit viel Potenzial stattfinden wird. Die Organisatoren bringen ein weltweites Netzwerk mit, sei es die Messe Stuttgart mit ihren zahlreichen Auslandvertretungen, der VDW mit seiner Erfahrung in der Organisation von EMO Hannover und METAV sowie Kontakten in die Verbände aller namhaften Herstellernationen und Swissmem mit ebenfalls großen Erfahrungen in der Organisation von Gemeinschaftsständen auf den Metallbearbeitungsmessen in aller Welt" (Quelle: Landesmesse Stuttgart GmbH)

SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2021 in Essen

25.03.2021 - Schweissen & Schneiden 2021 jetzt auch abgesagt

"Die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN wird 2021 nicht durchgeführt. Das neue Datum für die internationale Weltleitmesse ist der 11. bis 15. September 2023. Der ursprünglich für September dieses Jahres vorgesehene Termin war angesichts der derzeitigen Rahmenbedingungen nicht realisierbar. Denn Aussteller und Veranstalter der Weltleitmesse mit zuletzt rund 50.000 Fachbesuchern brauchen Planungssicherheit und Vorlaufzeit." (Quelle: DVS, https://www.die-verbindungs-spezialisten.de/index.php?id=dvs-home)
Somit bleibt als letzte Messe 2021 für uns die Blechexpo Ende Oktober in Stuttgart

Messen 2021

07.03.2021 - Fast alle Messen 2021 verschoben!

Von den Messen, für die in diesem Jahr eine Teilnahme geplant war, findet lediglich die Schweissen & Schneiden im September in Essen statt.
Die INTEC in Leipzig fand zwar zum geplanten Termin statt, allerdings nur in digitaler Form.
Alle anderen Messen, für die ein Besuch bzw. eine Teilnahme angedacht war, wurden Corona bedingt auf das Jahr 2022 verschoben.
Die entsprechenden Daten finden Sie auf der Seite "Termine".

inTEC 2021 in Leipzig

04.03.2021 - inTEC 2021 in Leipzig als rein digitale Messe

Die Intec/Z connect 2021 – das Leipziger Messeduo Intec und Z fand aufgrund der anhaltenden Pandemielage dieses Jahr als rein virtuelle Veranstaltung statt. Die rein digitale Messe traf vom 2. bis 3. März laut Mitteilung der Veranstalter auf großes Interesse aus der Metallbearbeitungs- und Zulieferindustrie.

Mehr als 2.000 registrierte Teilnehmer nutzten die Intec/Z connect 2021, um sich über neue Entwicklungen aus der Metallbearbeitungs- und Zulieferindustrie zu informieren und ihr Netzwerk zu erweitern. Eine durchschnittliche Verweildauer im Event von über vier Stunden pro Teilnehmer macht deutlich, dass die digitale Plattform den Nerv der Branche getroffen hat.

Diese Website verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen, ohne die diese Seite nicht funktionieren würde. Mehr erfahren ...