Highlight 3 - DeltaQS



DeltaQS:
Ihr Überwachungssystem für Kühlkreislaufdaten -
nutzt Ihr Kühlmedium als Datenträger!

Einbindung und Auswertung von bisher nicht berücksichtigten Parametern im Kühlkreislauf.

Wasser ist Kühlmedium und Informationsträger zugleich. Hier lohnt es sich genauer hinzuschauen, denn die Kühlkreislaufparameter wirken sich unmittelbar auf die Verarbeitungs- bzw. Produktqualität aus.
Die Überwachung der Kühlkreislaufdaten verhindert einen prozesstechnisch potentiellen Blindflug. Dieser ist gegeben, sobald ein wesentlicher Teil des Prozesses nicht überwacht werden kann.

DeltaQS Datenerfassung

DeltaQS misst Volumenstrom, Temperatur und Druck des Kühlmediums. Alle Daten werden im Display angezeigt und ermöglichen so eine genauere Kontrolle des Kühlkreislaufes. DeltaQS ist als Einzelgerät erhältlich oder direkt in den Kühler integrierbar.

Hohe Prozessstabilität mit DeltaQS

Die Auslesung der Daten erfolgt per analoger oder Busschnittstelle, wie Profibus, Profinet oder Ethernet.
Für die weitere Informationsverarbeitung ist es vorteilhaft die DeltaQS-Parameter in die Steuerungssysteme der Produktionsanlagen zu implementieren, um sie für den Produktionsprozess weiter verarbeiten zu können, zwecks Steuerung, Kontrolle, Auswertung und Dokumentation

Welche Prozessinformationen liefert das Kühlmedium

Tatsächliche Kühlleistung:
Automatische Berechnung der Kühlleistung aus den vorhandenen Parametern der Kühlkreislaufdaten.

Warnung bei Leckage oder anderen Störungen:
Eine plötzliche Erhöhung des Durchlaufvolumens und/oder ein plötzlicher Druckabfall im Kreislauf weisen auf eine Leckage hin.
Ein Anstieg des Druckes im Kühlkreislauf kann durch einen abgeknickten Schlauch oder durch Verschmutzung im Leitungssystem hervorgerufen werden.

Unterdimensionierung des Rückkühlers:
Wenn die Ist-Temperatur dauerhaft über der Solltemperatur liegt, deutet das auf eine Unterdimensionierung des Rückkühlers hin.

In den obigen Bildern werden die visualisierten Werte in einem Datenlogger abgebildet.
Anhand der Parameter aus Vor- und Rücklauftemperatur sowie Durchfluss wird automatisch die Kühlleistung ermittelt.

In diesem Beispiel werden ebenfalls erfasst:
• Raumtemperatur
• Spezifische Wärmekapazität des Kühlmediums in kJ/kgK

Die erfassten Daten aus dem Kühlkreislauf können entweder analog oder digital weitergegeben werden.
Die obige Abbildung zeigt die Einbindung in eine Schweißsteuerung für den Widerstandsschweißprozess.

Vorteile DeltaQS

  • Übergabe der Daten über analoge Signale oder Busschnittstelle möglich, wie beispielsweise Profibus, Profinet oder Ethernet
  • Einbindung der Daten in die Steuerung von Maschinenherstellern zwecks Kontrolle und Dokumentation
  • Weiterverarbeitung der Daten während des gesamten Prozessverlaufes
  • Frei konfigurierbare Messstellen
  • Mögliche Ausgabe von Störmeldungen
  • Lückenlose Überwachung & Dokumentation der Prozesse
  • Effiziente Analyse und Fehlerlokalisation / – diagnose
  • Anschließbar an jeden Kühler, funktioniert auch mit DELTATHERM®-Wärmetauschergruppen
    Flyer "DeltaQS"  

Diese Website verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen, ohne die diese Seite nicht funktionieren würde. Mehr erfahren ...